„F wie“ – was hat es damit auf sich?

Vom 20. August 2022

Immer mal wieder taucht diese Frage auf.

Warum also habe ich dieses Format gewählt habe? Und was haben diese Fs mit mir und meiner Arbeit zu tun?

2014 lernte ich das Züricher Ressourcen Modell ZRM®-Methode kennen. Ich fühlte mich von dieser Methode sehr angesprochen. Kurze Zeit später meldete ich mich zu einer Fortbildung an.

Und genau aus dieser Erfahrung heraus, ist dann – einige Jahre später – mein Format „Fwie“ in den Sozialen Medien entstanden.

Vorab meine kleine Geschichte:

Während meiner Fortbildung wählte ich mir ein „Rollerbild“ aus der Bildkartei aus. (M.Storch/F.Krause: Ressourcen aktivieren mit dem Unbewußten. 2011)

Für mich strahlte es Freude, Frische, Frechheit, Freiheit und vieles mehr aus. Im darauf folgenden Schritt gab es zu diesem Bild Impulse aus der Gruppe. Und der „Ideenkorb“ füllte sich mit weiteren positiven F-Begriffen. Daraus formte ich einen für mich motivierenden und einprägsamen Leitsatz.

Und so entstand „Meine Fs leben und lieben“. Damit dieser Satz, sich sowohl mental als auch emotional mit meinem eigenen Handeln verbindet, halte ich bis heute Ausschau nach positiven Möglichkeiten, Situationen, Gegenständen, die sich mit einem #Fwie in Verbindung bringen lassen.

So fällt mein Blick seit mehr als sieben Jahren auf Begriffe wie Freundschaft, Freiheit, Freiberuflichkeit, Frische, Frohsinn, Familie, Ferien, Flieder, Flammkuchen und vieles mehr.

 Mit jedem #Fwie verstärkt sich mein positives Gefühl und ich komme meinem Ziel näher.

Darüber hinaus prägt diese Erfahrung meine (Coaching-)Arbeit mit Einzelpersonen und Gruppen.

Die Auswahl und die Arbeit mit den Bildern ist kreativ, spielerisch und lässt sich leicht in Alltag integrieren. Es regt Menschen an sich in den Dialog zu begeben und ihre Sichtweise und zu teilen. Dieser Perspektivwechsel wird häufig als sehr bereichernd erlebt.

Diese Methode unterstützt Menschen bei der Klärung ihrer Bedürfnisse und Motivationen für Vorhaben im Alltag, Beruf oder anderen persönlichen Angelegenheiten. Sie kann Entwicklungsprozesse in Gang setzen.

Wenn du dazu Fragen hast, melde Dich gerne bei mir info@wechsel-raum.